Spitalschule Leonberg

Die Grundschule im Spitalhof

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Wichtig!

Bitte beachten Sie die Informationen zum Coronavirus:

 


Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem
Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen
Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr
mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein
wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind
dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links:
https://www.kirche-und-religionsunterricht.de sowie
https://www.ptz-rpi.de/


Angebot für Kinder und Eltern

Mach mit - bleib fit! - Sportangebote für zu Hause

 

Allgemeine Informationen

spitalschuleDie Spitalschule ist eine 3 bis 4-zügige Grundschule am Rande der historischen Altstadt Leonbergs.

Im Gebäudekomplex, der in den 70er Jahren errichtet wurde, befinden sich außer unseren schulischen Einrichtungen der Kindergarten „Kinderhaus Spitalhof“, der Hort, die Einrichtung für die Kernzeitbetreuung sowie das „Theater im Spitalhof“.

Die durch einen Trennvorhang teilbare Sporthalle im Untergeschoss des Gebäudes rundet das räumliche Angebot der Schule ab.

Unsere Schule besuchen im Schuljahr 2019/2020 303 Jungen und Mädchen, die in 13 Jahrgangsklassen unterrichtet werden.
Die Kinder kommen aus unterschiedlichen Wohngebieten Leonbergs: der Altstadt, den Gebieten Seestraße und Burghalde und dem Haldengebiet.

Die durchschnittliche Klassenstärke liegt derzeit bei 22 Kindern.
 

An der Spitalschule unterrichten 20 Lehrerinnen und Lehrer.
Zum weiteren pädagogischen Personal gehört die Beraterin in sonderpädagogischen Fragen, Frau Schmidt, von der Pestalozzischule Leonberg sowie die für die Schule zuständige Beratungslehrerin, Frau Schulz von der GS Gebersheim

 

Unsere Zielsetzung

Allen Schülerinnen und Schülern soll ein solides Fundament von Fähigkeiten und Fertigkeiten gelegt werden, das sie in die Lage versetzt, ihren weiteren Bildungsweg erfolgreich aufzubauen.

Allen Schülerinnen und Schülern sollen Wege geöffnet werden, damit sie sich als stabile Persönlichkeiten in ihren engeren und weiteren sozialen Strukturen eingliedern können.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • Einüben von positivem Sozialverhalten
  • Fördern der Lesekompetenz
  • Lernen mit und durch Bewegung und Entspannung
  • Wahrnehmen außerschulischer Kulturangebote
  • Einbinden in das heimatliche Umfeld

 

Darauf basierend hat das Kollegium folgende Absprachen getroffen:

  • Wir bestärken die Kinder fair und freundlich miteinander umzugehen.
  • Wir legen Wert auf die Einhaltung vereinbarter Regeln.
  • Wir beginnen den Unterricht mit einem Morgenritual.
  • Wir rhythmisieren den Unterrichtsablauf durch Entspannungs- und Bewegungseinheiten
  • Wir erleben die vier Jahreszeiten durch Aktionen oder Feste.
  • Wir führen jährlich Projekttage durch.
  • Wir feiern alle vier Jahre ein Schulfest.
  • Wir nutzen außerschulische Kulturangebote.