Spitalschule Leonberg

Die Grundschule im Spitalhof

Handballturnier der Grundschulen

Jugend Trainiert für OlympiaAm 05.04.2019 nahm die Klasse 3c mit anderen Klassen der Spitalschule am Handball-Grundschulturnier des Schulamtes Böblingen organisiert von Herrn Frank Heer und Jugend trainiert für Olympia teil.
Hier ein paar Stimmen der Kinder dazu:

Christina:
Ich fand das Handballturnier sehr schön. Vor allem fand ich es toll, dass wir den ersten Platz erreichten. Blöd war, dass ich gegen Felice spielen musste und ich fand auch das Spiel gegen die Roten unfair.

Emmi:
Ich fand das Handballturnier richtig toll. Ich fand es gut, dass es mehrere erste Plätze gab. Ich hatte ein Kribbeln im Bauch, als wir auf die Bänke steigen durften. Ich war so glücklich, als mir die Medaille um den Hals gehängt wurde und ich die Urkunde bekam. Danach war ich zwar völlig platt, aber glücklich. Diesen Tag werde ich nie wieder vergessen.

Max L.:
Ich fand das Handballturnier ganz gut, weil wir Dritter wurden. Ich fand es aber trotzdem doof, dass wir im Halbfinale ausgeschieden sind gegen unsere zweite Mannschaft. Aber wir waren trotzdem zufrieden, dass wir unter den Top 3 waren. Als wir im Spiel um Platz 3 waren, habe ich drei Tore geschossen. Alle von unserer Mannschaft sind aufs Feld gerannt und haben gejubelt und sich gefreut, als wir gewonnen haben. Als unsere zweite Mannschaft das Finale gewann, haben wir genau das Gleiche gemacht. Am Ende haben alle schöne Medaillen gekriegt und haben sich gefreut.

Fabian:
Ich war beim Handballturnier als Torwart bereit. Ich habe alle Bälle gehalten. Das war eigentlich nicht schwer. Das Turnier war richtig schön. Ich hoffe, dass ich das nochmal erleben kann. Wir erreichten den ersten Platz.

Philippos:
Es war ein schöner Tag. Das Handballturnier ist cool. Man verletzt sich manchmal, aber es ist trotzdem cool. Mal hoffen, nächstes Jahr gibt es noch ein Handballturnier.

Jérémy:
Das Handballturnier hat sehr viel Spaß gemacht! Ich hoffe bald kommt noch eins. Ich habe nicht gedacht, dass so viele Kinder kommen. Manche Spiele waren unfair, weil immer einer über den Strich gegangen ist und dann ein Tor. Und das war sehr unfair.: das Tor hat gezählt!!!

Michail:
Es war richtig cool! Ich war noch nicht bei einem Handballturnier, es war mein erstes Mal. Das war schön, weil unsere Klasse ganz gut war. Die Weißen waren ganz gut, sie haben im Finale gespielt. Die Medaille war golden und schön. Das hat richtig Spaß gemacht.

Valentina:
Wir waren auf dem Handballturnier. Wir haben Trikots bekommen und wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Ich war in Gruppe 2. Meine Gruppe und die andere Gruppe aus meiner Klasse haben gegeneinander gespielt. Wir haben um den 1./2. und den 3./4. Platz gespielt. Wir wurden Erster.

Malin:
Ich fand das Turnier sehr toll. Es war super, dass wir das Spiel im Platz 3 gewonnen haben. Alle haben sich gefreut. Unsere andere Mannschaft aus der 3c spielte danach das Finale. Sie hatten es sogar gewonnen. Natürlich freuten sich alle. Jeder umarmte jeden und alle waren zufrieden.

Leevi:
Ich lief mit der Klasse ins Hallenbad. Das ganze Turnier war sehr cool. Ich fand es auch spannend. Schön war es auch mal mit einer anderen Sportart.

Felice:
Also ich fand, es ging, weil Handball ist nicht mein Ding. Und du kennst ja Jungs, die finden Mädchen schlecht in Sport.

Alexander:
Es war sehr toll. Ich hatte sehr viel Spaß. Die Preisverleihung kann ich fast nicht mehr vergessen. Der erste oder der dritte Platz hatte ich nicht gedacht, dass wir so gute Plätze kriegen. Die Handballerin war schon super.

Yannick:
Ich fand das Handballturnier sehr toll. Meine Mannschaft war sehr nett. Fabian war gut im Tor. Und alle anderen (Maxi, Emmi, Paul, Lennis, Jakob, Gina, Christina, Valentina) waren gut draußen. Ich fand es gut, dass wir auf den Sieg gespielt haben.

Lennis:
Heute waren wir beim Handballturnier. Das erste Spiel gewannen wir mit einem langen Abstand. Am Schluss waren wir erster Platz und wir waren alle froh. Ich war sehr froh.

Saeed:
Ich habe erlebt, dass Handball sehr cool ist und man muss nicht immer gewinnen, man muss auch mal verlieren. Wir waren dritter Platz, das ist nicht schlimm.

Gina:
Ich und meine Gruppe 2 hatten vier Spiele. Wir haben fast alle gewonnen. Wir wurden erster Platz. Ich hatte sehr viel Spaß!

Julande:
Ich fand den Handballturniertag super. Aber als wir gegen die andere Mannschaft der 3c verloren haben, war ich sehr enttäuscht. Trotzdem bin ich glücklich und zufrieden, dass wir dritter Platz wurden. Über die andere Mannschaft der 3c war ich auch sehr glücklich.

Paul:
Ich fand es sehr cool und ich fand toll, dass wir gewonnen haben. Obwohl wir in der Woche nur einmal geübt haben, waren wir gut.

Jana:
Ich fand es sehr toll und es hat echt Spaß gemacht! Und mit dem dritten Platz bin ich zufrieden.

Maxi B.:
Beim Handballturnier am Freitag war ich mit Fabi, Lennis und so weiter im Team. Das erste Spiel haben wir (Gruppe 2) 10:6 gewonnen. Unsere erste Gruppe hat 7:4 gewonnen. Im nächsten Spiel haben wir 17:6 verloren. Danach war eine Handballerin da. Jetzt waren wir im Halbfinale gegen unsere erste Mannschaft. Wir haben 9:6 gewonnen. Team 2 war im Finale, Team 1 war im Spiel um den dritten Platz. Sie wurden sogar noch dritter Platz und wir wurden erster Platz. Es gab noch zwei Spiele und danach die Siegerehrung. In der Tabelle Löwe wurden wir zum Glück Erster. Leider bekamen wir nicht die Handballkarten. Aber wir hatten Spaß und das war die Hauptsache.

Bookcasting

Am 12. April 2019 war die Klasse 4d für eine Stunde zu einem Bookcasting bei Frau Moll in der Bücherei.
Als wir ankamen, wurden wir sehr freundlich von Frau Moll begrüßt.
Kiara
Frau Moll erklärte uns genau, was wir in der nächsten Stunde machen würden.
David
Es war lustig, dass mein Name im Buch „Luzifer Junior. Zu gut für die Hölle“ stand.
Gabriel
Ich fand cool, dass es einen Riesenblock mit den Tabellen gab.
Fabian
Ich fand toll, dass so viele Bücher aus ganz unterschiedlichen Bereichen vorgestellt wurden: Abenteuer, Krimi, Lustiges, Tiere.
Lorenz
Es war gut, dass wir uns am Ende Bücher ausleihen durften, sogar, wenn wir unseren Ausweis nicht dabei hatten.
Rut
Es war sehr überraschend, wie sich die Meinung über manche Bücher bei jeder weiteren Stufe immer wieder geändert hat.
Und das waren unsere Gewinnerbücher:
Abenteuer: Labyrinth der Geheimnisse – Achterbahn ins Abenteuer
Krimi: Max und die wilde 7 – Das schwarze Ass
Lustiges: Luzifer junior – Zu gut für die Hölle
Tiere: Christian der Löwe – Die Geschichte einer Freundschaft

 

 

In der Musikwelt

Am Mittwoch, den 04.02.2019 machten die vierten Klassen einen Ausflug ins JKG zum Konzert „Ein Instrument für dich“.
Die Gymnasiasten vom Orchester des ASG und JKG spielten uns zwei Musikstücke vor. Das erste hieß „Morgenstimmung“ und das zweite „Tanz in der Halle des Bergkönigs“. Beide Musikstücke waren von Edvard Grieg. Nachdem uns die Musikinstrumente einzeln vorgestellt wurden und einige Quizfragen beantwortet waren, durften wir selbst verschiedene Musikinstrumente ausprobieren nach dem Motto „Ein Instrument für dich“.
In vier verschiedenen Klassenzimmern waren die Instrumente nach Holzblasinstrumenten, Blechblasinstrumenten, hohen und tiefen Streichinstrumenten aufgeteilt. Wir durften in jedem Klassenraum die Instrumente etwas zehn Minuten ausprobieren. Uns haben die Querflöte und die Geige am besten gefallen.
Danach sind wir wieder zurück zur Schule gelaufen, außer denen, die einen Zettel mit der Erlaubnis der Eltern hatten, die durften alleine nach Hause.
Es war ein sehr musikalischer Ausflug. Ich will unbedingt auch ein Instrument spielen.
(Von Celina und Lia, Klasse 4d)

 

Ausflug zum Jungen Schloss Stuttgart

 Ausflug zum Jungen Schloss Stuttgart

Am Freitag gingen wir mit unserer Klasse auf einen Ausflug ins Junge Schloss nach Stuttgart. Wir fuhren mit der S-Bahn zum Hauptbahn und liefen dann zum Jungen Schloss. Wir hatten eine Entdeckertour gebucht, auf der wir herausfinden mussten, wo der Räuber Hotzenplotz die Kaffeemühle der Oma versteckt hatte. Am besten gefiel mir die Rutsche in der Räuberhöhle.…

Weiterlesen: Ausflug zum Jungen Schloss Stuttgart

Frau Hofmanns Märchenstunde

Frau Hofmanns Märchenstunde

Am Freitag, den 23.11.2018 besuchte Frau Hofmann die vierten Klassen der Spitalschule. Als erstes begrüßte sie uns und läutete die Märchenglocke.…

Weiterlesen: Frau Hofmanns Märchenstunde

Toller Ausflug in die Bücherei

Am 14.11.2018 machten wir, die Klasse 4d, einen Besuch in der Stadtbücherei. Dort hat uns eine Autorin namens Bärbel Oftring vieles über den Wald und die Tiere darin erzählt, zum Beispiel über die Stockwerke des Waldes, den Fuchs und das Eichhörnchen.…

Weiterlesen: Toller Ausflug in die Bücherei