Spitalschule Leonberg

Die Grundschule im Spitalhof

Schullandheim auf dem Sonnenhof - Klasse 4a

schullandheim 4a 01Meine Klasse und ich waren im Schullandheim auf dem Sonnenhof. Wir durften Pferde streicheln und es gab auch einen Kletterpark. Abends haben wir gegrillt. Es war der beste Ausflug.

(Miriam 4a)

Am Donnerstag den 23. Juni fuhren die 4a und die 4c mit der S-Bahn zum Sonnenhof. Wir wurden mit einem Traktor abgeholt. Es gab viele Tiere und wir durften den Hof erkunden. Danach durften wir uns zwischen Klettern und Bungee-Tramplin entscheiden. Anschließend haben wir am Bach gespielt oder Fußball. Zum Essen gab es Maultaschen, Salat und Kartoffelsalat. Abends haben wir gegrillt. Es gab Würstchen und Stockbrot. Nach dem Grillen gingen wir duschen und kuschelten uns in unsere Schlafsäcke.

(Lucas 4a)

Im Schullandheim war es super! Wir wurden mit dem Tracker abgeholt und aufs Land gefahren. Dort hatten wir eine unvergessliche Zeit. Gute 50m sind wir im Hochseilgarten von einem Baum zum anderen geschwungen. Dann haben wir Kühe auf die Weide getrieben, wo sie das Sonnenhofgras genießen konnten. Früh am Morgen haben wir ein Seilbahnrennen veranstaltet. Wir kommen wieder!

Ich fand den Hochseilgarten toll! Der war voll cool, weil man dort gleiten konnte. Es gab viele Parcours. Der eine war richtig aufregend mit vielen Holzstämmen. Da musste man um die herum laufen. Alles war einfach toll!

(Fabio 4a)

Mir hat die Fahrt mit dem Tracker gefallen. Das Essen war auch super und als wir gegrillt haben. Auch als wir zu den ganzen Tieren durften. Es war schade als wir gehen mussten.

(Zaid 4a)

Die Fahrt auf den Erlebnisbauernhof Sonnenhofwerde ich nie vergessen. Ein Traktor holte uns vom Bahnhof ab. Er fuhr durch Felder, allerdings sehr schnell und mit Freude und mit 27 Kindern hinten drauf. Dort wartete unser Gepäck und Robin.

(Jonathan 4a)

Es war super! Es gab dort voll die süßen Pferde. Vorallem Paul! Abends war es toll. Wir haben gegrillt. Leider verging die Zeit sehr schnell. Es war richtig klasse!

(Emilia 4a)

Der Sonnenhof ist ein Bauernhof mit vielen Attraktionen. Dort angekommen bezogen wir gleich unsere Zimmer. Wir wurden im „Rossstall“ zusammen gerufen und uns wurde gesagt, was uns hier erwarten wird. An dem Tag war es sehr heiß und wir haben in der prallen Sonne Rinder auf die Weide getrieben. Wir haben auch viel über Bienen und die Arbeit der Imker gelernt. Am Abend haben wir selbst Feuer gemacht und Würstchen gegrillt. (Moritz 4a)
Wir wurden vom Traktor abgeholt. Erst wir und dann die 4c. Auf dem Sonnenhof gab es sogar einen Kiosk. Zum Essen gab es Maultaschen. Später sind wir Bungee-Trampolin gehüpft. Auf dem Spielplatz gab es auch einen Bach, da haben sich meine Freunde einen Staudamm gebaut. Abends haben wir gegrillt. Das war eine tolle Zeit!

(Luca 4a)

Dort war es sehr schön! Wir waren auch im Hochseilgarten. Der war mindestens 12m hoch. Auf dem Hin- und Rückweg wurden wir mit dem Traktor abgeholt. In der S-Bahn war es sehr voll und heiß. Aber für diesen tollen Ausflug hat sich das gelohnt!

(Fabienne 4a)

Wir haben uns um 8.30 Uhr auf dem Schulhof getroffen. Dann kam Ruths Mutter und hat unser Gepäck ins Auto geladen. Wir fuhren 1 Stunden mit dem Zug und der war mega voll. Dann hat uns ein Tracker abgeholt und wir durften hinten drauf sitzen. Das war toll! Am Sonnenhof haben wir erstmal unser Gepäck in die Zimmer bzw. in die Scheune gebracht. Nun durften wir den riesigen Hof erkunden. Es gab Pferde, Kühe, Hunde, Katzen , Ziegen und sogar Bienen. Zum Mittagessen gab es für die Vegetarier Käsespätzle und für die anderen Maultaschen. Auf dem Hof gab es außerdem einen Bach an dem wir einen Staudamm gebaut haben. Im Nachmittagsprogramm durfte jeder entscheiden ob er Bungee-Trampolin oder Kletterpark nehmen möchte. Fast alle aus der 4a entschieden sich fürs Klettern. Das hat Spaß gemacht!

(Annkathrin 4a)

Die Fahrt mit dem Traktor war toll! Wir sind im Slalom um Bäume gefahren. Als wir ankamen, begrüßten unsere Leiter uns herzlich und wir richteten unsere Schlafplätze ein und erkundeten dann den Hof. Wir Jungs haben in der Scheune geschlafen. Auf dem Sonnenhof gab es Kaninchen, Schafe, Ziegen, Hühner, Kühe, Pferde und sogar Büffel und Lamas. Dann wurden wir zum Miitagessen gerufen und uns wurde erklärt, was wir machen werden und wo wir hin dürfen. Ich, Jan, Luca, Lennart und die Mädchen haben nach dem Mittagessen einen Staudamm gebaut. Die 4a ging dann zum Imker (das ist jemand er Bienen hat) und er hat uns viel über Bienen beigebracht und hat sein Wissen mit uns geteilt. Davor haben wir noch die Büffel und das Kalb auf die Weide getrieben und gelockt. Nach dem Imker durften wir entscheiden, ob wir im Hochseilgarten klettern wollen oder Bungee-Trampolin springen wollen. Ich und ein paar andere haben sich für das Trampolin entschieden. Diana, unsere Leiterin, hat das mit uns gemacht. Immer wenn das Trampolin besetzt war, durften wir ihren Hund streicheln. Abends haben wir gegrillt. Wir durften noch bis 21 Uhr spielen und bis 22 Uhr im Bett reden.

(Dennis 4a)

Als wir auf dem Sonnenhof ankamen waren wir alle ganz schön durchgeschüttelt. Wir haben unsere Sachen eingeräumt und uns dann getroffen um die Regeln zu besprechen. Nach dem Mittagessen hat der Sonnenhof Attraktionen geboten. Ein paar durften erst die Tiere auf die Weide bringen und danach zu den Bienen gehen. Der andere Teil ging zum Kletterpark. Nach 1,5 Stunden wurde getauscht. Als der Abend anbrach haben wir gegrillt. Ab 22.30 Uhr war Bettruhe. Alle haben geschwitzt wie verrückt. Man durfte morgens erst um 7 Uhr raus und wir mussten uns die Zeit mit Witzen vertreiben. Endlich war es 7 Uhr und wir durften raus und haben noch gespielt, bis es um 8 Uhr Frühstück gab. Gegen 13 Uhr waren wir wieder in der Schule. Die schöne Zeit auf dem Sonnenhof war vorbei.

(Julian 4a)