Spitalschule Leonberg

Die Grundschule im Spitalhof

Rosensteinmuseum – Führung „Tiere im Winter“

museum rosenstein 4b 01Wintertiere
Die Tiere im Winter machen es alle unterschiedlich.
Die Vögel zum Beispiel sind Standvögel oder Zugvögel.
Viele Säugetiere sind im Winter aktiv.
Die Tiere im Winter machen es alle unterschiedlich.
Die Säugetiere halten oft auch Winterschlaf oder Winterruhe.
Andere Tiere machen Winterstarre.
Die Tiere im Winter machen es alle unterschiedlich.
Die Vögel zum Beispiel sind Standvögel oder Zugvögel. (Elisa)

 

 

 

Wintertiere
Die meisten Tiere halten Winterschlaf.
In kuscheligen Höhlen verstecken sie sich.
Hamster, Eichhörnchen und Co. fressen sich dick.
Die meisten Tiere halten Winterschlaf.
Im Wald ist es jetzt ganz still.
Die Frühlingssonne weckt sie wieder auf.
Die meisten Tiere halten Winterschlaf.
In kuscheligen Höhlen verstecken sie sich. (Helen)

Wir waren am 29.1.2016 im Rosenstein-Museum in Stuttgart. Begleitet wurden wir von Janinas, Mias und Leos Mutter. Zuerst liefen wir von der Spitalschule bis zum Bahnhof in Leonberg. Dann fuhren wir bis zum Nordbahnhof. Von dort liefen wir durch den Rosenstein-Park. Alles war noch ganz still. Nachdem Frau Pawlik die Karten bezahlt hatte, ging es los: die Mädchen hatten eine eigene Führung. Die Jungs kamen um eine halbe Stunde zeitversetzt dran und hatten ebenfalls eine eigene Führung. Die Museumsfrau erklärte und zeigte uns viele Sachen:
- die Hirsche verlieren ihr Geweih im Winter
- die einzelnen Schaufenster, in denen die präparierten Tiere in einer Landschaft aufgestellt sind
- das Fell eines Fuchs
- das Hermelin bekommt im Winter ein weißes Fell
- den Unterschied zwischen einer Schwanen- und einer Vogelfeder (die Vogelfeder ist viel leiser)
- den Kobel eines Eichhörnchens
- Zugvögel müssen im Winter hier weg, weil ihr Futter in Winterstarre fällt
- u.s.w.
Im Anschluss an die Führung hatten wir noch genügend Zeit, uns im Museum umzuschauen. In der Abteilung „Dschungel“ war ein Baumhaus und im Gegensatz zu den anderen Abteilungen gab es hier auch echte Tiere, zum Beispiel die Stabheuschrecken, die sich fast nicht bewegten.
In der Abteilung „Afrika“ war eine Lounge, die uns allen sehr gut gefallen hat, weil man hier so gemütlich chillen konnte.
Dann mussten wir leider schon wieder gehen. Ich fand den Ausflug richtig toll.
Der Rückweg war etwas mühsam, aber wir hatten noch genügend Zeit, um auf dem Spielplatz vor dem Löwentor-Museum ein paarmal die Rutsche zu rutschen. Dann sind wir wieder mit der S-Bahn nach Leonberg gefahren. Das war ein voll cooler Schultag. Von mir aus könnte jeder Schultag so sein. (Maurice, Laila R.)

Wintertiere
Die Wintertiere machen keinen Winterschlaf.
Wegen ihrem dicken Fell frieren sie nicht.
Die Wintertiere suchen ihre Nahrung, bevor der Winter anfängt.
Die Wintertiere machen keinen Winterschlaf.
Sie verstecken ihre Nahrung an verschiedenen Stellen.
Auch die Wintertiere haben es im Winter schwer.
Die Wintertiere machen keinen Winterschlaf.
Wegen ihrem dicken Fell frieren sie nicht. (Georgios)

Wintertiere
Sie hüpfen lustig durch den Wald.
Ihnen zuzugucken macht Spaß.
Ihre Füße berühren leicht den Schnee.
Sie hüpfen lustig durch den Wald.
Flink springt das Eichhörnchen von Baum zu Baum.
So schnell wäre ich auch gerne.
Sie hüpfen lustig durch den Wald.
Ihnen zuzugucken macht Spaß. (Linus)