Spitalschule Leonberg

Die Grundschule im Spitalhof

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Wichtig!

Elternbrief der Ministerin zur Wiederaufnahme des Unterrichts an GS vom 14.05.2020

 

Den Brief finden Sie hier.


Informationen für Eltern zur Wiederaufnahme des Unterrichts vom 09.05.2020

 

Die Elterninformation finden Sie hier.


Schreiben der Ministerin vom 28.04.2020 an alle Eltern

 

Den Brief finden Sie hier.


Pressemitteilung des Ministeriums

 

 Eingeschränkter Start des Schulbetriebs am 4. Mai 2020


Erweiterte Notbetreuung

ab 27. April 2020

 

Die Antragsformulare und Hinweise zur Erweiterten Notbetreuung finden Sie auf den Seiten der Stadt Leonberg:

 

Allgemeine Hinweise

 

Antragsformulare

 

Entscheidung über den Antrag:
Die Schule entscheidet in Abstimmung mit dem Amt für Jugend, Familie und Schule der Stadt Leonberg


Bitte beachten Sie die Informationen zum Coronavirus:

 

     (Aktualisierungen sind mit ***
     gekennzeichnet)


Angebot der Evangelischen Landeskirche

 

Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem
Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen
Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr
mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein
wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind
dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links:


https://www.kirche-und-religionsunterricht.de
sowie
https://www.ptz-rpi.de/


Angebot für Kinder und Eltern


Mach mit - bleib fit! - Sportangebote für zu Hause



Jugend trainiert für Olympia - Tischtennis

JTFO Basis rgbAm Mittwoch, 30. Januar 2013 fand in der Sporthalle der Ostertag Realschule der Kreisentscheid im Wettbeserb "Jugend trainiert für Olympia" in der Sportart Tischtennis statt. Beteiligt waren neben unserer Schule (2 Mannschaften) die Grundschule Gebersheim (2 Mannschaften), die Grundschule Warmbronn (2 Mannschaften) die Mörikeschule sowie die August-Lämmle-Schule.

Der Turniernachmittag zeigte spannende Zweikämpfe an der Tischtennisplatte. Alle jungen Sportlerinnen und Sportler waren mit großer Einsatzbereitschaft bei der Sache und gaben ihr Bestes. Erst gegen 17.30 Uhr standen die endgültigen Platzierungen fest. Bei der anschließenden Siegerehrung konnte die Schülerinnen und Schüler eine Teilnahmeurkunde und ein kleines Präsent in Empfang nehmen.

Unsere beiden Mannschaften konnten sich gut gegen die wirklich stark aufspielende Konkurrenz aus Gebersheim und Warmbronn behaupten und erreichten einen hervorragenden 5. und 6. Platz.

Wir bedanken uns bei unseren Sportlern Yannis Bittner (3a), Frank Feller (3b), Steffen Hanel (4a), Louis Häußermann (3a), Tim Lengerer (4a), Hendrik Stumpf (4b), Philipp Wanner (4b) sowie Daniele Wawra (3c) für ihre Bereitschaft teilzunehmen und gratulieren zu ihrem sportlichen Erfolg.