Spitalschule Leonberg

Die Grundschule im Spitalhof

Nikolaustag

nikolaus 2012 01Alle Klassen der Spitalschule waren im Theatersaal zusammengekommen, um am Nikolaustag den Darbietungen der Erstklässler zu lauschen. Unter Anleitung ihrer Klassenlehrerinnen Frau Sonnenholzner, Frau Ullrich-Egeler und Frau Valet hatten unsere Jüngsten ein ansprechendes Programm zusammengestellt.

Mit dem Lied "Sei gegrüßt lieber Nikolaus" eröffneten die Kinder die Aufführung. Anschließend trugen die Kinder der Klasse 1a die Legende vom Heiligen Nikolaus vor. Daran schloss sich das Lied "Guter alter Nikolaus" an. Die Kinder der Klasse 1c trugen das altbekannte Gedicht "Holler boller Rumpelsack" vor, bevor die Erstklässler, unterstützt durch alle Zuhörerinnen und Zuhörer, das Lied "Lasst uns froh und munter sein" anstimmten.

Während des Vortrages des Gedichtes "Nikolaus" der Klasse 1b ging plötzlich ein "Ohhh"  und ein "Ahhh" durch den Theatersaal: Der Nikolaus war da! Und -  er hatte den Kindern sogar etwas mitgebracht. Bereits in der Nacht habe er die Säcke mit seinen Gaben für die Kinder im Theatersaal abgelegt, um es an diesem Morgen etwas leichter zu haben. Zudem habe es geschneit, so dass er seinen weiten Weg um die Welt mit dem Schlitten habe zurücklegen können.

Ganz spannend wurde es schließlich, als der Nikolaus die Lehrerinnen fragte, ob die Kinder auch fleißig gewesen seien. Diese Frage wurde selbstverständlich mit einem deutlichen "Ja" beantwortet.
Mit dem Lied "Lasst uns froh und munter sein" verabschiedeten die Kinder der Spitalschule den Nikolaus, bevor sie dann in den Klassenzimmern seine Gaben in Empfang nehmen durften.