Spitalschule Leonberg

Die Grundschule im Spitalhof

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Wichtig!

Elternbrief der Ministerin zur Wiederaufnahme des Unterrichts an GS vom 14.05.2020

 

Den Brief finden Sie hier.


Informationen für Eltern zur Wiederaufnahme des Unterrichts vom 09.05.2020

 

Die Elterninformation finden Sie hier.


Schreiben der Ministerin vom 28.04.2020 an alle Eltern

 

Den Brief finden Sie hier.


Pressemitteilung des Ministeriums

 

 Eingeschränkter Start des Schulbetriebs am 4. Mai 2020


Erweiterte Notbetreuung

ab 27. April 2020

 

Die Antragsformulare und Hinweise zur Erweiterten Notbetreuung finden Sie auf den Seiten der Stadt Leonberg:

 

Allgemeine Hinweise

 

Antragsformulare

 

Entscheidung über den Antrag:
Die Schule entscheidet in Abstimmung mit dem Amt für Jugend, Familie und Schule der Stadt Leonberg


Bitte beachten Sie die Informationen zum Coronavirus:

 

     (Aktualisierungen sind mit ***
     gekennzeichnet)


Angebot der Evangelischen Landeskirche

 

Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem
Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen
Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr
mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein
wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind
dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links:


https://www.kirche-und-religionsunterricht.de
sowie
https://www.ptz-rpi.de/


Angebot für Kinder und Eltern


Mach mit - bleib fit! - Sportangebote für zu Hause



Das Frühstück schmeckt echt lecker

fruehstueck 02Da staunen die morgendlichen Besucher des Leonberger Wochenmarktes nicht schlecht, als fast 70 Erstklässler mit Bollerwagen auf den Marktplatz einziehen. Während 5 kleine Gruppen ausschwärmen, um, unterstützt durch ihre Paten aus der Klasse 4, einzukaufen, stimmen die restlichen Schüler unter der Leitung von Rektor Walter Klisa ein kleines Frühlingskonzert an.

„Guten Morgen, der Frühling ist da“ und „Alle Vöglein sind schon da“ schallt es da fröhlich in die Menge. Während der Chor den wohlverdienten Applaus genießt, sind die kleinen Einkäufer noch eifrig dabei, Bestellungen aufzugeben und die erworbenen Leckerbissen zum bereit stehenden Bollerwagen zu bringen. Schon geht es voll bepackt wieder zur Spitalschule zurück.

fruehstueck 11 fruehstueck 03
 fruehstueck 04  fruehstueck 05

 

Was da so manchem Besucher des Wochenmarktes ein Lächeln aufs Gesicht zauberte, war der Start des Projekts „Gesundes Pausenbrot“. Damit möchte der Förderverein der Spitalschule zusammen mit der Schulleitung darauf hinweisen, wie wichtig eine gesunde Ernährung für die Entwicklung und Leistungsfähigkeit der Kinder ist. Das „Gesunde Pausenbrot“ soll dabei Anreize und Anregungen bieten.

Inzwischen sind die Schüler in ihre Klassenräume zurückgekehrt, und bald schon beginnt das große Schnippeln: da werden Radieschen zerkleinert, Gurken in Scheiben geschnitten, Bananen geschält. Eine Klasse ist für die Brote zuständig. Die Schüler schmieren Sandwiches mit Butter oder Frischkäse und teilen sie dann in mundgerechte Stücke. Denn zum Schluss soll ja alles auf kleine Schaschlikspieße aufgespießt werden; Besteck und Teller gibt es heute nicht.

Die Spannung steigt, doch endlich ist es soweit: das Büfett ist eröffnet. Schnell stellen sich alle an für eine erste Runde. Es wird gekostet und probiert („Ich probier mal eine Erdbeere. – Ich hab’ noch nie eine gegessen.“) und um die schönsten Spieße gewetteifert. Schon sind die ersten bereit für eine weitere Runde …

Lecker war’s!

fruehstueck 06 fruehstueck 07
fruehstueck 08 fruehstueck 09
fruehstueck 10 fruehstueck 01

 

Herzlichen Dank an alle Helfer und an die Klassenlehrerinnen für die gelungene Durchführung!

 

Folgende Firmen haben das „Gesunde Pausenbrot“ unterstützt:

Bäckerei Trölsch, Korntal-Münchingen

Gärtnerei Stammel, Leonberg-Höfingen

Müller Champignons, Wimsheim

Petershof F. Weigel, Leonberg

Volksbank Region Leonberg eG

Widmann Käsemarkt, Waiblingen

 

Artikel der Leonberger Kreiszeitung: "Ein Bollerwagen voller Leckerbissen"